Donnerstag, 1. März 2012

Kopf frei machen und die Seele baumeln lassen

Abschalten kann ich im Augenblick am besten beim Sport. Zwar muss ich mich immer überwinden, ich weiss es tut mir gut, aber ich bin halt auch faul.
Wenn ich aber dabei bin, dann ist alles gut. Ich schalte ab. Höre auf meinen Körper und bin mit mir im Einklang. Das ist selten geworden. Sonst bin ich immer am denken. Aber der Sport hilft mir. Ich bin glücklich, wenn ich von Crosser komme und wenn ich auf der Matte liege, dann denke ich wirklich an nichts. Das gelingt mir sonst nirgens.
Ich freue mich auf den Frühling wenn ich auch wieder draußen Sport machen kann. Den Wind spüren und einfach das Gefühl der Freiheit.
Sonst, alles chillig. Habe zwei Tage frei, Überstunden Abbau. Und die genieße ich.
Morgen treffen wir uns mit guten Freunden, die wir leider nicht so oft sehen, da sie in Frankreich wohnen . Und wir haben beschlossen, falls das Thema Kind aufkommt, werden wir die Wahrheit sagen. Kommt halt auch nicht mehr glaubwürdig langsam, unsere Ausreden.

Kommentare:

  1. Hmm.... das mit dem "Wahrheit sagen" ist eine wichtige Entscheidung! Du musst dir wirklich genau überlegen wem du was erzählst, mir hat es noch weiteren Druck gebracht und monatliche Anrufe "und, hats geklappt?"
    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Jule,

    Du hast Recht. Das ist eine schwere Entscheidung. Mal schauen wie der Abend läuft. Von selber werden wir mit dem Thema nicht anfangen. Wir haben es noch nicht mal unseren Eltern erzählt, um halt nicht noch mehr Druck zu haben.Aber bei den Freunden habe ich ein gutes Gefühl.
    LG
    June

    AntwortenLöschen
  3. Uhhh, das ist so schwierig zu entscheiden, wann man es wem sagt... Ich wünsch euch ein gutes Bauchgefühl. :) LG, Emma

    AntwortenLöschen