Dienstag, 17. Januar 2012

Die nächste Freundin

Heute hatte ich einen kurzen Arbeitstag und bin noch kurz mit einer Freundin einen Kaffee trinken gegangen. Sie hat mir dann ganz stolz erzählt, das sie jetzt die Pille abgesetzt hat und probiert schwanger zu werden. Sie ist noch über drei Jahre älter als ich( sie wird jetzt 38),sieht das alles angeblich aber sehr entspannt. Sie ist eine von meinen drei kinderlosen Freundinnen. Das ist jetzt zwar albern, aber es wird mir einen Stich geben, wenn sie vor mir schwanger wird.
Ja, ich weiss, das ändert nichts an meiner Kinderlosigkeit aber trotzdem.
Es ist so, als würden alle sich weiterentwickeln nur bei uns bleibt alles gleich.
Ich erwarte doch nicht zu viel, oder? Seit drei Jahren wollen wir ein Kind und alle um mich rum produzieren fröhlich Nachwuchs, obwohl sie vor drei Jahren noch nicht mal darüber nachgedacht haben.
Im Februar starten wir wieder mit der Wunschklinik und dann muss es voran gehen.

Kommentare:

  1. Ich kann Dich sehr gut verstehen...bei uns hat sich das leider bestätigt. Wir sind "die Letzten"... auch sind immer wieder welche dabei, die sagen, wir wollen nicht unbedingt Kinder und schwupp sind se dann doch in den kommenden 3 Monaten schwanger....jajaja
    Ich wünsche Dir, dass Ihr es vorher schafft ;-)
    Lieben Gruss HOPE

    AntwortenLöschen
  2. Mir gehts auch jedesmal so und ich üb noch keine 3 Jahre. Ich find das normal. Ich hab jedesmal Angst vor den Schwangerschaftsnews wenn mir ne Freundin erzählt, dass sie jetzt auch übt.

    AntwortenLöschen