Freitag, 15. Februar 2013

Die Sache mit dem Bauch, den Freunden und der Angst

Ich bin seit Mittwoch in der 25 SSW. Das heißt, 7. Monat. Ein Meilenstein, ist geschafft. Jetzt könnte das Babymädchen schon überleben. Es soll aber bitte, bitte noch sehr lange drin bleiben.
Was nicht so sichtbar ist, ist mein Bauch. Ich selber finde schon, aber nicht so wie er in der 7. Schwangerschaftsmonat aussehen sollte. Falls es dort Normen gibt.
Dazu kommen die Freundinnen, die immer wieder sagen,dass man schon mehr sehen sollte.
Ich war vor der Schwangerschaft, sehr schlank, hatte noch nie einen Bauch in meinen Leben. Trotzdem habe ich mir Sorgen gemacht. Das Babymädchen muss ja wachsen. Also doch auch der Bauch, aber er tut es halt nicht, so richtig.
Gestern war ich bei der Hebamme, sie hat den Bauch gemessen.
Er sollte bei 22cm liegen in der jetzigen Schwangerschaftswoche, er liegt aber nur, bei 21cm. Es ist nur ein 1cm, aber genug Grund zu Panik. Sie hat versucht mich zu beruhigen, dass ich eine zierliche Frau bin und ein zierliches Baby kriegen werde. Das hat mich leider gar nicht beruhigt. Das Babymädchen war bei allen Untersuchungen genau richtig, sogar immer zwei Tage drüber.
Also war ich noch nervöser. Und bin heute zu meiner Ärztin.
Anderer Grund ist ein dauernder Schwindel mit Kopfschmerzen.
Ich bin erstmal eine Woche krankgeschrieben. Ich glaube, ich brauche die Ruhe. Ultraschall wurde gemacht. Das Babymädchen ist wie immer zwei Tage weiter( 24+4) und wiegt 728g.
Ich bin so froh, ich werde versuchen, weniger auf das zu hören, was andere sagen. Ich will mehr vertrauen in die Natur, in mich und in meine Tochter setzen. Ich will ruhiger werden und gelassener. Ich arbeite dran.
Dienstag habe ich Zuckerbelastungstest. Dann nochmal 4 Wochen Ruhe und die will ich uns gönnen. Einmal ohne Panik, die Schwangerschaft geniesen. Weniger auf Freunde hören und schon gar nicht aufs Internet.

Zum Thema Schwindel, sie hat mir Stützstrumpfhosen verschrieben(IIIIIIIIIHHHHH) und Kaffee. HMMM. Am Montag(Rosenmontag, ich wohne in einer Karnevalshochburg), bin ich fast im Supermarkt umgekippt. Mit Mühe, habe ich es nach draußen geschafft. Dort habe ich mich erst mal hingesetzt.Wahrscheinlich haben alle gedacht, dass ich schon betrunken bin( Problem, wenn man nicht richtig schwanger aussieht). Es ging wieder nach ein paar Minuten,aber Angst hatte ich schon. Umfallen schwanger, ist nicht so toll.
Also schonen, viel trinken, komische Strümpfe kaufen und wenig Sorgen machen.

Kommentare:

  1. Es gibt eine Norm wie groß der Bauch sein soll?
    Das versteh ich nicht. Ich lese so viele Blogs und spontan fallen mir zwei ein, die auch "kleine" Bäuche hatten, die haben ganz wunderbar gesunde Kinder zur Welt gebracht. Du wirst mit Sicherheit kein 4-Kilo-Kind zur Welt bringen, aber das passt ja auch gar nicht. Die Natur macht das so wie's passt!

    Ich hatte einen riesigen Bauch und da hab ich ständig zu hören bekommen, dass da sicher zwei drin sind. Nervt auch.
    Andere meinen immer sie wüssten es besser...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Blumenpost,

      das nennt sich Symphysen-Fundus-Abstand. Da gibt es halt Normwerte, in welcher Woche der Abstand zwischen Gebärmutter und den Scharmbein( ich hoffe das stimmt, sein sollte).

      Löschen
  2. Liebe June,

    irgendwie haben wir verlernt auf unser Bauchgefühl zu hören, oder? Ich versuche mich mehr darauf zu konzentrieren. Ist es nicht wichtig, dass es deinem Baby gut geht? Es liegt doch immer über der Norm. Da ist es doch egal wie groß der Bauch ist. Bei mir war es doch auch so. Die zwei haben sich zuerst innen Platz gemacht und ordentlich die Organe an die Seite geschoben bevor der Bauch größer wurde. Und ich kann dir noch erzählen: Meine Freundin hatte einen winzig kleinen Bauch die gesamte Schwangerschaft über. Sie hat im Dezember einen gesunden 3800g schweren Jungen zur Welt gebracht.

    LG, Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma,

      das mit dem Bauchgefühl übe ich. Es klappt mal gut, mal weniger. Ich wünschte es wäre anders. Klar, ein Babybauch ist nicht wichtig,wichtig ist der Inhalt. Aber wenn man nicht reinschauen kann, ist halt manchmal die Angst da.
      LG
      June

      Löschen