Dienstag, 5. Juni 2012

Nachwehen

Nach meinen Jammer - Post von gestern, geht es mir leider immer noch nicht besser.
Ich hatte vor den Treffen schon damit gerechnet und mein erster Blick ging auch sofort auf ihren Bauch.
Und da sah man schon die leichte Wölbung. Ich war also vorbereitet, aber es hat mich doch umgehauen.
Sie ist auch gar nicht so richtig glücklich. Oder tut sie nur so um mich zu schonen??
Es sei ja ein Unterschied wenn  man wie ich und mein Mann alles dafür tut, aber sie musste ja nicht mal Temperatur messen. Und sie muss es erst mal verdauen, ist ihre Aussage.
Und dann denke ich, ganz böse, warum wir und nicht sie??? Sie schwimmen im Geld und können sich eine Kinderwunschbehandlung bestimmt eher leisten als wir. Das sind böse Gedanken, ich weiss.
Mein Mann meinte zu Hause auch, freue dich doch für deine Freundin. Und klar hat er recht.
Aber ich habe mich im letzten Jahr schon genug gefreut, für drei Arbeitskolleginnen  und für  eine Freundin,
Nachbarin und was weiss ich für wenn.
Ich bin keine Heilige.
 Ich gönne anderen Menschen nur gutes, besonders meinen Freunden, aber jetzt könnte ich doch mal dran sein,oder???


Kommentare:

  1. Hey June,

    ich bin jetzt auch mal böse und sage, du hast dich genug für andere gefreut! Du darfst böse Gedanken haben. Das ist doch auch normal. Anscheinend ist schwanger werden so eine pipikackenleichte Sache, nur bei uns will es nicht klappen. Da darf man auch mal böse sein, wenn man von Kugelbäuchen umgeben ist.
    Aber es war ja sooo ein kalter Winter... ha und der "Sommer" ist auch nicht besser.
    Sei ruhig böse, trotzig, neidisch, vergrähmt. Es kommen auch wieder bessere Zeiten!

    Drück dich!

    AntwortenLöschen
  2. auch wenn man sich jedes mal (ein bisschen) schlecht fühlt bei solchen gedanken: solange man dem anderen damit nicht weh tut ist es denke ich einfach menschlich und ehe es einen von innen zermürbt sollte man diese gefühle mit anderen teilen! fühle auch oft so wie du!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe June,
    auch ich kenne solche Gedanken und ich gaube auch, dass jede, die in unserer Situation ist, ab und an genauso fühlt und denkt. Und die ganzen Mamis und bald-Mamis würden ebenfalls so denken, wenn es umgekehrt wäre und sie in unserer Position wären. Es ist völlig normal und verständlich solche Gedanken zu haben!
    Fühl dich gedrückt.
    Feb

    AntwortenLöschen