Sonntag, 27. April 2014

Und sonst so??

Lange nicht geschrieben. Wir hatten heftige Zeiten hier.
Ostern ist Greta krank geworden. Fieber und dauerndes weinen. Als ängstliche Mama, wo das Kind schon 3 Mittelohrentzündung hatte, sind wir dann in die Notaufnahme gefahren.
Es war halt Ostern und abends. Also war es richtig voll. Wir mussten fast zwei Stunden warten. In der Zeit konnten wir dann aber einen Urintest machen lassen.
Der Arzt der dann zu uns kam, meinte dann nur kurz , alles klar Nierenbeckenentzündung , sie müssen hier bleiben. Die Kleine muss über den Tropf Antibiotika kriegen.
Ich schreibe jetzt nicht, wie schlimm es war, den Zugang zu legen. Das möchte ich nur vergessen.
Fazit von allen. Vier Nächte Krankenhaus, keine Nierenbeckenentzündung, Andenoviren und ein fertiges Baby und Mama.
Ich bin immer noch durcheinander wegen dem Krankenhausaufenthalt. Er war ja nicht nötig.
Das hat natürlich kein Arzt so gesagt.
Wie verhalte ich beim nächsten mal? Fahre ich nochmal ins Krankenhaus mit der Gefahr , dass es genauso läuft?
Also Ostern war echt nicht toll.
Durch den Krankenhausaufenthalt habe ich abgestillt. Greta wollte die Brust nicht mehr.Wahrscheinlich weil ihre Nase so zu war. Keine Ahnung. Ich habe also von jetzt auf gleich abgestillt.
Bin zwar etwas traurig, aber ich wollte sowieso abstillen. Nur nicht so.
Ich bin aber dankbar. Ich habe mein Kind fast 11 Monate gestillt. Und es hat selbst entschieden, dass es nicht mehr wollte.
Die Welt der Pre-Milch ist noch neu. Ich kämpfe mich durch.
Wenns schnell gehen soll und die Milch noch heiß ist, was mache ich dann? Wieviel Flaschen am Tag?
Aber es wird

Kommentare:

  1. Einfach in eine Thermokanne heißes Wasser und dann einen Teil davon in die Flasche, Pulver zu, schütteln, mit kaltem Wasser auffüllen, Trinkfertig ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben immer abgekochtes, zimmerwarmes Wasser da. Das mischt man mit kochendem Wasser, schon ist die Temperatur perfekt. Du brauchst 2/3 kaltes und 1/3 heißes Wasser, also z.B. für 150ml nimmst du 100ml kaltes und 50ml warmes Wasser. Passt immer und hat sich für uns als schnellste Methode bewährt.

    AntwortenLöschen