Montag, 7. Juli 2014

Danach

Heute sind es drei Tage nach der Ausschabung. Heute ist der 1. Tag, wo ich noch nicht geweint habe.
Ich muss sagen, alles fühlt sich an wie ein Traum. So war die ganze Schwangerschaft von Anfang an. Irgendwie nie richtig greifbar. Kaum Beschwerden. Mir war bei Greta zwar auch nie schlecht, aber ich hatte ganz schlimme Brustschmerzen. Diesmal nichts. Gut, habe ich mir gedacht, ich habe ja einen Monat vorher erst abgestillt. Vielleicht liegt es daran. Bloss nicht wieder verrückt machen.
Diesmal bin ich eine entspannte Schwangere. Tja nun.
Falls ich nochmal schwanger werde, wars das bestimmt mit entspannt sein.
Das gute an der Sache ist, wir sind anscheinend fruchtbar.
Ich meine, dass war der 1. Zyklus und Bingo.
Greta ist auch natürlich gezeugt wurden. Das ist für ein Paar den man gesagt hat, natürlich klappt das nie, doch super.
Und sein wir ehrlich, dass es beim nächsten mal gut gehen würde, ist eine Change von 50-50.
Das liegt noch nicht mal an mein Alter. Ich kenne viele, die eine Fehlgeburt hatten. Und viele waren in den 20ern.
Die meisten hatten danach intakte Schwangerschaften.
So ist das. Die Natur sortiert aus.
Und eigentlich stimmte von Anfang nichts. Beim ersten Ultraschall , war ich plötzlich zwei Wochen später als ich errechnet hatte. 
Kann vorkommen, aber als ehemalige Kinderwunschfrau, weiss ich wann mein Eisprung ist.

Nun wieder Alltag. Schwierig.
Kind krank. Wieder mal, die Ohren. Mutter und Kind haben beide noch eine tolle Bindehautentzündung.
Alltag. Du könntest etwas netter sein.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen